Commodore 128

Der Commodore 128 ist 3-Computer in einem: Der Z80A-Prozessor wird für CP/M benutzt, mit GO64 kann man in den C64-Modus schalten und im C128-Modus steht einem ein verbesserter C64 zur Verfügung. Vom C128 gibt es insgesamt drei Versionen:

  • C128
  • Ein Konsolencomputer, ähnlich wie der C64, aber mit flachem Gehäuse

    und besserer Tastatur.

  • C128D
  • Wie C128, jedoch in ein PC ähnliches Gehäuse mit eingebauter 5 1/4-Zoll

    Floppy und Lüfter integriert. Die Tastatur ist abgesetzt. Das

    Video-Ram (Standard: 16KB) kann erweitert werden.

  • C128DB
  • Wie C128D, aber das Video-RAM wurde von 16 auf 64 KByte erweitert. Manche

    Spiele nutzen dies, um höhere Auflösungen zu erzeugen. Der Lüfter

    wurde eingespart.

    Verweise:

    Veröffentlicht1985

    CPU/Taktfrequenz:MOS 8502/ca. 2 MHz - 8-Bit
    Z80A/ca. 4 MHz - 8-Bit

    ROM:48 KB

    RAM:128 (512) KB

    Anzeige:TV/RGB

    Zeichen * Zeile:80*25

    Grafikauflösung:640*200 2 Farben
    320*200 2 Farben
    160*200 4 Farben

    Farbpalette:16

    Sound:3 Kanal Mono (SID)

    Betriebssystem:eigenes, kompatibel zu C64, CP/M 3.0

    • Suche  
    • Index
      Über 200 Systeme mit Abbildung und technischen Daten
    • Emulatoren
    • Verweise
    • Hauptseite
    • Kontakt
    • Zurück

    (C) 2001-2014 by Matthias Jaap. Letzte Aktualisierung: 31.12.2014.