Atari 1450XLD

Nur in kleinen Stückzahlen erschien dieses Computerungetüm von Atari.

Der 1450XLD war einer der Vorläufer der 8-Bitter Atari 600XL und

800XL. Das heißt aber nicht, daß er nicht so leistungsfähig ist -

im Gegenteil, 600 und 800XL sind eher abgespeckte Versionen des

1450XLD und seiner nahen Verwandten 1200 und 1400XL.

Der 1450XLD besaß zwei 5 1/4-Zoll Laufwerke, mit je 360 KByte

Kapazität. Sie waren huckepack auf dem Computergehäuse angebracht,

so daß der 1450XLD recht groß für einen Heimcomputer ausfiel.

Interessant (zumindest für den amerikanischen Markt) war das

eingebautes Modem mit 300BPS. Wäre der 1450XLD jemals ausgeliefert

worden, hätte er wahrscheinlich wegen des Modems die Postzulassung

nicht erhalten, denn damals gab es die Zulassung von der Post eben

nur für Post-Modems und -Akustikkopplern. Ebenfalls eingebaut war

ein Sprachmodul. Direkt über Basic konnte man den Computer zum

Sprechen bringen.

Übrigens unterstützt das Betriebssystem der Ataris 600 und 800XL

diese Sprachbox und die zusätzlichen Tasten des 1450XLD. Sie sind

bloß eben nicht vorhanden - gäbe es einen Weg, die zusätzliche

Hardware des 1450XLD nachrüsten, würde sich ein 800XL vermutlich sofort

in einen 1450XLD verwandeln.

Verweise:

Veröffentlicht1981

CPU/Taktfrequenz:6502/1.92 MHz - 8-Bit

ROM:10 KB

RAM:64 KB

Anzeige:TV, RGB

Zeichen * Zeile:40*24

Grafikauflösung:320*192 (2 Farben)
160*192 (4 Farben)

Farbpalette:256

Sound:4 Kanal Mono, Speechsynth

Betriebssystem:XL-OS

Programmiersprachen:Basic, Assembler, ...

Massenspeicher:Kassette, Diskette (5.25"", 360 KB)

Tastatur:Schreibmaschinentast.

  • Suche  
  • Index
    Über 200 Systeme mit Abbildung und technischen Daten
  • Emulatoren
  • Verweise
  • Hauptseite
  • Kontakt
  • Zurück

(C) 2001-2014 by Matthias Jaap. Letzte Aktualisierung: 31.12.2014.